Keine Tickets mehr beim Busfahrer

Tickets können beim Automaten gekauft werden

Datum:
Kategorie:Coronavirus

Ab Freitag, 13. März bleibt die Vordertüre beim Fahrpersonal geschlossen. Es können keine Tickets mehr beim Busfahrer gekauft werden.

Sehr geehrte Fahrgäste,
um einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken und für Fahrgäste und MitarbeiterInnen das gesundheitliche Risiko so gering wie möglich zu halten, werden ab Freitag, 13. März auch im Stadtbus Feldkirch Maßnahmen getroffen.

-> Die Vordertüre beim Fahrpersonal bleibt geschlossen. Zusätzlich wird der Raum hinter dem Fahrerarbeitsplatz möglichst frei gehalten. 
-> Tickets können nicht mehr beim Fahrpersonal gekauft werden.
-> Intensivierung der Reinigung der Busse zum Schutz der Fahrgäste

Keine Entbindung von Ticketpflicht
Fahrgäste müssen weiterhin im Besitz eines gültigen Fahrscheins sein, wenn sie öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Möglich ist der Erwerb nach wie vor im Vorverkauf beim Mobilpunkt Feldkirch/Oberes Rheintal, an den Fahrscheinautomaten oder mittels FAIRTIQ-App (www.fairtiq.com).

Nicht zu Stoßzeiten fahren
Es wird besonders Risikogruppen empfohlen nicht zu den Stoßzeiten, sondern besser zu den Randzeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren.

Viele VorarlbergerInnen sind auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und es ist in unserer Verantwortung, dass der Öffentliche Verkehr auch weiterhin reibungslos und in gewohnter Qualität funktioniert.  Oberste Priorität hat die Gesundheit der Fahrgäste und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir bitten deshalb um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen.

zurück zur Übersicht